Übungen mit ganz alltäglichen Dingen!

Heute mit Putzlappen. Ein altes Bettuch oder eine alte Decke zerschneiden geht auch.
Im Sport sage ich manchmal zu den Kids, wenn wir in der Turnhalle sind: “Der Hausmeister hat uns mal wieder gebeten, die Turnhalle zu putzen!”. “Oh, ja!” kommt dann von den Kiddies und sie holen dann gleich die Tasche mit den Lappen.

1. Die Kinder stellen sich mit beiden Füßen auf den Lappen und auf los, versucht jedes Kind auf dem Lappen wie eine “Watschelente” von einer Seite auf die andere Seite zu kommen.
2. “Schlittschuhfahren” steht als nächstes an. Dazu haben die Kinder unter jedem Fuß einen Lappen. Auch hier möchte natürlich jedes Kind als erstes ankommen.
3. Nun kommen die Hände auf den Lappen und die Kinder schieben den Lappen nur mit den Händen vorwärts.
4. Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Kinder sich auf den Lappen setzen und sich mit Hilfe der Beine und der Arme fortbewegen.
5. Zum Schluss gibt es dann die Belohnung – 1 x Karusellfahren – Die Kinder sitzen auf dem Lappen, nehmen die Beine nach oben und drehen sich mit Hilfe der Hände im Kreis herum.

Dieses “Putzen der Turnhalle” macht immer großen Spaß und die Kinder sind begeistert dabei. Diese so leicht aussehenden Übungen haben einen höchst koordinativen Anspruch und ganz nebenbei trainieren wir noch das Gleichgewicht und die Bauch- und Rückenmuskulatur.

Menü